Tierheim Göppingen: Sanierungsnot (nicht nur) im Hundehaus

Tierschutzverein Göppingen u.U. e.V.

Das Hundehaus im Tierheim Göppingen ist über 50 Jahre alt und muss dringend modernisiert werden! Teilweise sind Türen durchgerostet, es gibt weder Lärmschutz noch Wärmedämmung, nur ein provisorischer Sichtschutz zwischen den Zwingern kann für ein wenig Distanz sorgen: täglicher Stress für die Hunde und auch für die Angestellten im Tierheim.

Auch die Büro- und Verwaltungsgebäude sind zu klein oder in einem schlechten Zustand. Es fehlt an Lagerkapazität und Personalräumen.

Es ist nicht sicher, ob die Gebäude überhaupt sinnvoll zu sanieren sind, oder ob ein Neubau günstiger wird - das lassen wir zur Zeit prüfen.

Wir bemühen uns um Finanzierungshilfen und Fördergelder der öffentlichen Hand. Dennoch wird der Tierschutzverein Göppingen, der das Tierheim betreibt, einen ganz erheblichen Anteil der Baukosten selbst zahlen müssen.

2500 EUR mussten nun in den Altbau investiert werden, um dringende Elektroarbeiten durchführen zu können. Vielen Dank an die fleißigen Prämiensammler.

Aktueller Spendenstand
2.668,00€ von 3.000,00€ (Bereits ausgezahlt: 2.503,42€)
Bestätigt: 2.665,01€ Offen: 2,99€

Share